Walter Rau Lebensmittelwerke GmbH

 
 
8
Walter Rau Unternehmen
8

Die Walter Rau Lebensmittelwerke gestern und heute

Vor über 110 Jahren wurde der Grundstein unseres Unternehmens gelegt. Der Gründer des Unternehmens, Walter Rau, kaufte 1903 eine kleine Molkerei in Hilter am Teutoburger Wald und startete mit der Produktion von Streichfetten.  

Über die Jahre wurden Produktion und Sortiment deutlich ausgeweitet und das ehemalige Familienunternehmen wurde zu einem bekannten und erfolgreichen Hersteller von Margarinen und Nahrungsfetten. Aufgrund ihrer hohen Akzeptanz bei Kunden und Verbrauchern fanden RAU-Produkte sehr schnell eine große Verbreitung.

Seit mehr als 110 Jahren am Markt ...

https://www.walter-rau.de/public/asset/image/wie_alles_begann/introImg.png
  • In ihrer über 110-jährigen Geschichte bewiesen die Walter Rau Lebensmittelwerke immer wieder ein hohes Maß an Flexibilität und setzten mit innovativen Ideen und entschlossenem Handeln maßgebende Impulse.


    Mit dieser Innovationskraft stellen sich die Walter Rau Lebensmittelwerke auch künftig den wachsenden Marktanforderungen. Hier ein kleiner Überblick der Meilensteine unserer Firmengeschichte.

https://www.walter-rau.de/public/asset/image/wie_alles_begann/1903_1949.png
1903 - 1949
  • 1903

    Firmengründung durch WALTER RAU. Beginn der Margarineproduktion in den Gebäuden des Sunderhofes in Hilter.

    1929

    Erwerb der Ölmühle Simons, Neuss

     

https://www.walter-rau.de/public/asset/image/wie_alles_begann/1950_1957.png
1950 - 1959
  • 1951

    Neue Logos und Anzeigen bestimmen das  Bild der Walter Rau Lebensmittelwerke in der Außendarstellung und Werbung.

    1954

    Erwerb der Aktienmajorität der Hansa Mühle AG, Hamburg. Gründung der Klose-Spedition, Hilter

    1957

    Errichtung eines eigenen Verpackungswerkes für die Herstellung von Margarinebechern in Hilter.

  • 1959

    ist es soweit: Im Rahmen der Gesundheitswelle kommt die erste Reform-Margarine in den Lebensmittelhandel.

    Die erste Deli Reform Margarine und damit den Grundstein des gesamten Sortiments konnte man von nun an in der Würfelpackung erwerben.

https://www.walter-rau.de/public/asset/image/wie_alles_begann/1960_1969.png
1960 - 1979
  • 1966

    Gründung von HANSA-TIEFKÜHLMENÜ, Hamburg.

    1969

    Inbetriebnahme der HANSA-Produktionsstätten für Tiefkühlprodukte in Hilter.

    Mit der Einführung des 250-g-Rundbechers bekommt Deli Reform ein neues Äußeres.

  • 1970

    Fritteusen halten Einzug in deutsche Küchen, die Walter Rau Lebensmittelwerke liefern das passende rein pflanzliche Frittierfett „Cremana Frit“

    1971

    Einführung der ersten Ziehmargarine als Schnellziehplatte für das Bäckereihandwerk.

  • 1973

    Einführung der Deli Halbarine – der ersten Halbfettmargarine in Deutschland.

https://www.walter-rau.de/public/asset/image/wie_alles_begann/1980_1989.png
1980 - 1999
  • 1980

    Gründung der Walter Rau Verfahrenstechnik GmbH. Dienstleistungsgesellschaft für produktionstechnisches Know-how, von der Planung bis zur Inbetriebnahme technischer Anlagen.

  • 1991

    Erweiterung der Produktion in den neuen Bundesländern durch Übernahme der Pflanzenfett Velten GmbH, Brandenburg.

    1993

    Deli Reform gibt es jetzt im neuen einheitlichen Becherformat, dem sogenannten 500-g-Eurotub für eine bessere Platzierung im Kühlschrank und in den Regalen.

    Unser Pflanzenfett erobert als „Cremana feine Küche“ die „warme Küche“.

  • 1995

    Erweiterung der Marke Deli Reform zu einer Dachmarke durch die Einführung von Deli Reform Die Leichte.

    1998

    Erweiterung der Dachmarke durch die Neueinführung von Deli Reform Pflanzliches Schmalz, der 100% rein pflanzlichen Alternative zu tierischem Schmalz, cholesterinfrei.

  • 1999

    Die Marke Deli Reform feiert 40-jähriges Jubiläum.

    Konzentration aufs Kerngeschäft durch Verkauf der Geschäftsanteile an der Neusser Öl und Fett AG.

    HANSA-TIEFKÜHLMENÜ GmbH & Co. KG wird ausgegliedert.


https://www.walter-rau.de/public/asset/image/wie_alles_begann/2000_2003.png
2000 - 2012
  • 2001

    Deli Reform – Die Gesunde Pflanzencreme wird eingeführt.

    2003

    Unter der Dachmarke Deli Reform wird die cholesterinsenkende Diät-Halbfettmargarine Deli Reform Active eingeführt. Sie enthält Pflanzensterine und senkt so messbar wirksam den Cholesterinspiegel.

  • 2003

    Am 5. August feierten die Walter Rau Lebensmittelwerke ihr 100jähriges Firmenjubiläum.

  • 2006

    Neues Marken- und Verpackungsdesign für Deli Reform Das Original und Die Leichte. Rein pflanzlich/vegan, ohne Konservierungsstoffe, konsequenter Verzicht auf Milchbestandteile und Salz.

  • 2007

    Markteinführung von Deli Reform Sommerfrische. Ein leichter Brotaufstrich mit nur 28 % Fett und frischem Joghurtgeschmack.

  • 2008

    Die Walter Rau Lebensmittelwerke schließen sich mit dem weltweit führenden Agrar- und Nahrungsmittelproduzenten Bunge zusammen.

    Neues Marken- und Verpackungsdesign für die cholesterinsenkende Halbfettmargarine Deli Reform Active.

  • 2009

    Die Marke Deli Reform feiert Geburtstag. Seit nunmehr 50 Jahren liefern die Walter Rau Lebensmittelwerke mit Deli Reform eine perfekte Kombination aus bewusster Ernährung und gutem Geschmack.

    Ausweitung des Sortiments auf 1 l Pflanzenöle in der bruchsicheren PET-Flasche.

  • 2010

    Die beiden Margarine-Klassiker Deli Reform Das Original und Die Leichte präsentieren sich im neuen Design mit nochmals verbesserten Rezepturen.

     

  • 2012

    Markteinführung von Deli Reform die feine – Mischstreichfett. Der Brotaufstrich enthält viel wertvolles Rapsöl und ist mit Butter verfeinert. Auch als Bratcreme in einer praktischen Flasche erhältlich, die genaues Dosieren ermöglicht.

    Deli Reform Pflanzliches Schmalz und Deli Reform Feines Backen zeigen sich im neuen, zeitgemäßen Verpackungsdesign.